Hauptmenü

Gegen soziale Ausgrenzung

Wir betreuen unsere Besucher derzeit unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes, das die aktuellen Standards und Vorgaben berücksichtigt.

Wir betreuen, beraten und unterstützen chronisch psychisch Erkrankte sowie deren Angehörige aus Parchim und Umgebung. Die Tagesstätte richtet sich mit ihrem Angebot an Personen, für die ein fester Tagesablauf wichtig ist oder die Unterstützung in persönlichen Lebenskrisen benötigen. In einem geschützten Rahmen erhalten sie die Möglichkeit zur Selbstfindung, um Kraft zu tanken und neue Wege zu gehen. Wir bieten ein Programm zur Stabilisierung der Psyche, welches sich am Hilfebedarf der Besucher orientiert und arbeiten gemeinsam nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Erscheint das Hilfsangebot der Tagesstätte sinnvoll, entscheidet der Kostenträger in einer Hilfeplankonferenz über die Aufnahme und weitere Bewilligung. Wir unterstützen Sie sehr gerne bei der Antragstellung. 

Flechten mit Peddigrohr als ergotherapeutischer Ansatz fördert Kreativität und handwerkliches Geschick.

Das Tagesstätten-Angebot richtet sich an Personen, für die ein fester Tagesablauf wichtig ist oder die Unterstützung in einer persönlichen Lebenskrise benötigen. Die Aufnahme erfolgt nach der Antragstellung bei Ihrem zuständigen Sozialamt. Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung. In einem persönlichen Gespräch mit unseren Mitarbeitern können Sie sich über unsere Einrichtung informieren.
In unserer Psychosozialen Wohngruppe können Betroffene ein vorübergehendes Zuhause finden. Weitgehend selbstständige Betroffene können im Ambulant Unterstützten Wohnen betreut werden.

Unsere tagesstrukturierenden Angebote:

Nach einem Tages- und Wochenplan bieten wir tagesstrukturierende Maßnahmen, die auf die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Interessen der Besucher abgestimmt werden:

  • Training sozialer Kompetenzen und Kommunikationstraining
  • Gedächtnistraining
  • Gespräche über Alltagserleben, Umgang mit der Erkrankung und deren Auswirkung (Gruppen- und Einzelgespräche)
  • Arbeitstraining
  • Sport- und Bewegungsangebote
  • Erlernen von Entspannungstechniken
  • Training alltagspraktischer Fähigkeiten (Einkaufen, Zubereiten von Mahlzeiten, Umgang mit Behörden)
  • Ergotherapie
  • Achtsamkeits- und Genusstraining
  • Projektarbeit
  • Freizeitgestaltung in Form von jahreszeitlichen Festen und regelmäßigen Ausflügen

Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 08.00 – 15.30 Uhr

Das Faltblatt zur Tagesstätte können Sie hier herunterladen (155 kB)

Kontakt:
Tagesstätte für psychisch kranke Menschen
Lewitz-Werkstätten gGmbH
Fischerdamm 11a
19370 Parchim
Telefon: 03871 267336
Ansprechpartnerin: Manuela Pries