-
  • slide_startseite
  • slide_familienbetreuung
  • slide_elktromontage
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_malerei
  • slide_waschzuber_mangeln
  • slide_blumenmarkt
  • slide_cafe_wuerfel
  • slide_einsatzplanung
  • slide_elktrowerkstatt
  • slide_familienentlastender_dienst
  • slide_formulare_ausfuellen
  • slide_freiwilliges_lahr
  • slide_fuehlewand_kita
  • slide_gartenmarkt
  • slide_gemuese_schnippeln
  • slide_geschicklichkeit
  • slide_gewaechshaus
  • slide_grillanzuender
  • slide_gruenkram_2015
  • slide_gruenkram_giessen
  • slide_junge_am_mikroskop
  • slide_kantine_zwei_frauen
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_leibgericht
  • slide_malerei
  • slide_spargel
  • slide_staplerfahrer
  • slide_werstatt_frau
  • slide_wohnen

Aktuelles



RSS-LogoSie können diese News auch mit einem RSS-Feed-Reader abonnieren, wenn Sie diesen Link kopieren und in die Adresszeile des Feedreaders einsetzen. (Windows: rechte Maustaste: Verknüpfung kopieren, Mac: Control+Click: Linkadresse kopieren).


Allgemeine Anfragen oder Fragen zur Verwendung von Beiträgen aus unserem Archiv richten Sie bitte an den Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit, Frank Düsterhöft, Telefon: 03871 6282-95 oder 0172 3137575, e-Mail: duesterhoeft(at)lewitz-werkstaetten.de

Michel kommt gut klar     vom 20.05.2019

In der Kita „Lewitz-Zwerge” werden Kinder mit Handicap fachkundig betreut und begleitet
Ludwigslust • Diese aufgeweckten Augen. Dieses Schelmengesicht. Das flachsblonde Strubbelhaar. Das ist doch ... na klar ... das ist Michel aus Lönneberga! Doch was macht der Junge aus den weltbekannten Astrid-Lindgren-Geschichten in Ludwigslust? Ganz einfach: er geht hier in die Kita. Michel heißt eigentlich Elias. Aber genau wie sein berühmter Zwilling ist der 6-Jährige, um es moderat auszudrücken, schon immer eine eigene „Marke”. „Wir hatten damals erhebliche Zweifel, ob Elias bei den Lewitz-Zwergen fußfassen kann und er dort so angenommen wird, wie er eben ist”, blicken Petra-Mary und Michael Pahl zurück. Die Pflegegroßeltern von Elias, der kein normales Elternhaus erlebt hat und der ihnen vom Jugendamt anvertraut wurde, mussten mit ansehen, wie zuvor verschiedene Betreuungseinrichtungen und Tagesmütter das Handtuch warfen, weil sie mit den Charaktereigenschaften des Jung... >> weiterlesen


Mietvertrag unter Dach und Fach     vom 19.05.2019

Lewitz-Werkstätten möchten das Giebelhaus-Quartier zum Ort der Begegnung für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung machen
Parchim • Jetzt ist es besie­gelt: Wobau-Chefin Gerda Behrend und Marko Schirr­meister, Geschäftsführer der Lewitz-Werkstätten, unter­zeichneten am 15. Mai den Mietvertrag für das Giebel­haus-Quartier in Parchim. Ab Frühjahr 2020 werden die ge­meinnützigen Werkstätten auf einer Nutzfläche von 1100 Quadratmetern unter anderem 18 Wohnplätze so­wie 30 Plätze in der Tagesbe­treuung für behinderte Men­schen schaffen. >> weiterlesen


Rechtzeitig für Ferienjob bewerben     vom 16.05.2019

Schüler können ihr Taschengeld in den Lewitz-Werkstätten aufbessern
Parchim • Auch in diesem Jahr können sich Mädchen und Jungen in den Lewitz-Werkstätten während der Sommerferien etwas zu ihrem Taschengeld dazu verdienen. Vom 1. Juli bis 9. August bietet das gemeinnützige Unternehmen in Parchim 15- bis 17-jährigen Schülern eine Ferientätigkeit an. >> weiterlesen


Lautes und buntes Wochenende     vom 13.05.2019

Menschen mit und ohne Handicap gestalten integratives Kulturfest
Parchim • Es wird wieder laut. Es wird wieder bunt. Das Integrative Kulturfest am 18. und 19. Mai wird wieder eine lebensfrohe Show von Talenten auf der Bühne am Ziegenmarkt. Den Anfang werden am Samstag die Kinder und Erzieher der Kita „Regenbogen” machen und sicherlich von der gesamten Familie kräftig beklatscht und angefeuert werden. Hier das gesamte Programm des Wochenendes auf der Bühne: >> weiterlesen


Altes Holz und neue Ideen     vom 12.05.2019

Tag der Städebauförderung: Baugeschichte und künftige Nutzung des Giebelhauses Parchim wurden vorgestellt
Parchim • Über 60 interessierte Besucher staunten am 11. Mai nicht schlecht über das, was ihnen am Tag der Städtebauförderung im geschichtsträchtigen Giebelhaus Parchim von fachlich kompetenter Seite präsentiert wurde. Bauhistoriker Jakob Kayser vermittelte den Gästen anschaulich Bau und Werdegang des imposanten Bauwerks und spickte seinen Vortrag mit vielen interessanten Informationen. >> weiterlesen


14 Forderungen an die Landesregierung     vom 06.05.2019

Über 100 Parchimer und Ludwigsluster auf Demo „Mission Inkusion”
Schwerin • Hunderte Menschen mit und ohne Behinderung pusteten am 6. Mai in den Straßen Schwerins und vor dem Schloss kräftig in ihre Trillerpfeifen und machten mit Transparenten und Sprechchören auf ihre Forderungen und Anliegen aufmerksam. >> weiterlesen


Gut motorisiert zu Kunden     vom 08.04.2019

Gala-Gruppen verfügen über leistungsstarke Fahrzeuge
Crivitz • Große Fahrzeugübergabe Ende letzten Jahres im VW-Autohaus Hildesheim in Crivitz. Gruppenleiterin Heidrun Stein übernahm mit einer kleinen Abordnung ihrer Spornitzer Landschaftspflegegruppe einen nagelneuen VW-Bus. „Mit diesem Fahrzeug haben nun alle drei Landschaftspflegegruppen leistungsstarke Zugmaschinen für ihre großen Anhänger”, berichtet Raimond Albat, Fuhrparkleiter in den Lewitz-Werkstätten. >> weiterlesen


„Da habe ich mich selbst gekümmert”     vom 27.03.2019

Mit Fleiß und Eigeninitiative arbeitet Christian Nagel in einem Agrarbetrieb und lernt für die Fahrprüfung
Tessenow. Dichte Nebelwolken steigen hinter der Werkstatt des Agrarbetriebes Meyer in die Luft. Christian Nagel befreit einen großen Fendt-Traktor mit hohem Wasserdruck aus der Kärcherpistole vom Schmutz. Danach geht es an die Hofarbeit. Die Grünanlagen müssen gepflegt und die Ställe gesäubert werden. Und dann mal schauen, was heute sonst noch so anliegt ... >> weiterlesen


Anbau bringt mehr Platz     vom 06.03.2019

Küchenteam weiht neue Räumlichkeiten ein
Parchim. Fünf Scheren kamen am 4. März anlässlich der  Übergabe des Küchenanbaus in den Lewitz-Werkstätten zum Einsatz: Wirtschaftsleiter Rolf Mayer, Gruppenleiter Mike Stegemann, Heiko Meyer, Tobias Groodauski und Werkstätten-Geschäftsführer Marko Schirrmeister schnippelten das symbolische Band durch. >> weiterlesen


Valentin und Frühjahrsfest können kommen     vom 11.02.2019

Gartenservice Grünkram präsentiert sich in neuem Glanz/Werkstattbetrieb für behinderte Mitarbeiter lief ohne Unterbrechung
Spornitz • „Wir haben den Frühjahrsputz in diesem Jahr ganz weit vorgezogen”, erklärt Anja Klemm, Teamleiterin im Gartenservice Grünkram in Spornitz, die vergangene Woche, in denen das Ladengeschäft Zur großen Heide 2 geschlossen hatte. „Nun konnten wir pünktlich zum Valentinstag unseren Verkaufsbereich in neuem Glanz wiedereröffnen.” >> weiterlesen


 

 




    Zentralverwaltung

    Heide-Feld 9 | 19370 Parchim

    Telefon  03871 6282-0
    Telefax  03871 6282-11

Freiwilliges Soziales Jahr

Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz

      Familienfreundliches Unternehmen

Lebenshilfe

Der Paritätische MV