• slide_startseite
  • slide_familienbetreuung
  • slide_elktromontage
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_malerei
  • slide_waschzuber_mangeln
  • slide_blumenmarkt
  • slide_cafe_wuerfel
  • slide_einsatzplanung
  • slide_elktrowerkstatt
  • slide_familienentlastender_dienst
  • slide_formulare_ausfuellen
  • slide_freiwilliges_lahr
  • slide_fuehlewand_kita
  • slide_gartenmarkt
  • slide_gemuese_schnippeln
  • slide_geschicklichkeit
  • slide_gewaechshaus
  • slide_grillanzuender
  • slide_gruenkram_2015
  • slide_gruenkram_giessen
  • slide_junge_am_mikroskop
  • slide_kantine_zwei_frauen
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_leibgericht
  • slide_malerei
  • slide_spargel
  • slide_staplerfahrer
  • slide_werstatt_frau
  • slide_wohnen

News


Zurück zur Übersicht

Arbeiten mit besonderen Menschen

09.06.2021 - Plätze frei: Schulabgänger können den BFD oder ein FSJ in den Lewitz-Werkstätten in Ludwigslust absolvieren
Ludwigslust • Im Herbst wird Tina Sperling ein Duales Studium beginnen. Dann blickt die 19-Jährige aus Groß Godems wahrscheinlich etwas wehmütig auf das gerade vergangene Jahr zurück. Die junge Frau hatte sich nach ihrer Schulzeit eine Herausforderung gesucht und entschied sich für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) in den Lewitz-Werkstätten. In der Betriebsstätte des gemeinnützigen Unternehmens im Ludwigsluster Rennbahnweg unterstützte sie die Betreuer in der Fördergruppe.

 

„Ich hatte schon Respekt und auch ein wenig Berührungsangst vor der Arbeit mit behinderten Menschen”, sagt Tina Sperling. Während die Angst sich schnell in Luft auflöste, wird der Respekt für die besonderen Menschen – einerseits die Frauen und Männer mit Handicap, andererseits die engagierten und gut ausgebildeten Betreuer – bleiben. „Ich habe viel für mein weiteres Leben gelernt und möchte die Zeit hier nicht mehr missen”, zieht Tina Sperling ihr eindeutiges Resümee.
Schulabgänger, die Interesse an der Arbeit mit behinderten Menschen haben und die während eines FSJ- oder BFD-Jahres erfahren wollen, ob das wirklich etwas für sie ist, können sich unkompliziert bei Annett Bieber aus der Personalabteilung der Lewitz-Werkstätten unter Telefon 0371 628221 oder überbieber@lewitz-werkstaetten melden.

Foto: Tina Sperling empfindet den Bundesfreiwilligendienst als Bereicherung in ihrem Leben.
 

 



PDF generieren  PDF generieren Druckversion  Druckversion


Zurück zur Übersicht


Weitere News:
» Endlich wieder frische Küche im Landratsamt Ludwigslust
» Planungen in vollem Gange
» „Little Room” für blinde und sehschwache Kinder
» Empfehlung von Amida
» Corona-Schnelltests im Giebelhaus

 

 




    Zentralverwaltung

    Heide-Feld 9 | 19370 Parchim

    Telefon  03871 6282-0
    Telefax  03871 6282-11

Freiwilliges Soziales Jahr

Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz

      Familienfreundliches Unternehmen

Lebenshilfe

Der Paritätische MV