• slide_startseite
  • slide_familienbetreuung
  • slide_elktromontage
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_malerei
  • slide_waschzuber_mangeln
  • slide_blumenmarkt
  • slide_cafe_wuerfel
  • slide_einsatzplanung
  • slide_elktrowerkstatt
  • slide_familienentlastender_dienst
  • slide_formulare_ausfuellen
  • slide_freiwilliges_lahr
  • slide_fuehlewand_kita
  • slide_gartenmarkt
  • slide_gemuese_schnippeln
  • slide_geschicklichkeit
  • slide_gewaechshaus
  • slide_grillanzuender
  • slide_gruenkram_2015
  • slide_gruenkram_giessen
  • slide_junge_am_mikroskop
  • slide_kantine_zwei_frauen
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_leibgericht
  • slide_malerei
  • slide_spargel
  • slide_staplerfahrer
  • slide_werstatt_frau
  • slide_wohnen

News


Zurück zur Übersicht

Chortreffen bei „Grünkram”


       19.11.2018 - Am kommenden Samstag laden Dorf- und Kirchenchor Adventsfestgäste zum Mitsingen ein
Spornitz • Die beiden Chöre aus Spornitz – Dorfchor und Kirchenchor – zeigen ihr Können das gesamte Jahr über auf vielen Veranstaltungen. Auf das Adventsfest beim GartenService „Grünkram” jedoch freuen sich die Sängerinnen und Sänger wieder besonders. „Das Team der Gärtnerei bereitet immer ein ganz tolles vorweihnachtliches Markttreiben vor”, schwärmt Gisela Strenzke, Chronistin des Spornitzer Dorfchores. „Wir sind bereits seit 2011 dabei und freuen uns, dass unsere Kollegen vom Kirchenchor erstmals mit von der Partie sind.”

Am kommenden Samstag (24.11.) wird es auf dem Gelände Zur großen Heide 2 von 10 bis 16 Uhr nicht nur nach Glühwein, Apfelpunsch und Kakao, Erbsensuppe mit Bockwurst, Bratwurst vom Grill, Stollen und Dominosteinen, Zuckerwatte und vor Ort geräucherten Forellen duften. Ab 14 Uhr kommen noch weihnachtliche Melodien dazu. Die Chöre werden sowohl Lieder aus ihrem Repertoire vortragen, die Gäste aber auch zum Mitsingen anregen. Gisela Strenzke: „Das wird sicherlich sehr stimmungsvoll. Wir freuen uns darauf.”
Die Herausforderung für die Spornitzer Chöre, so die 72-Jährige, wird das „bewegte Publikum” sein. „Das bunte Markttreiben bringt es natürlich mit sich, dass die Gäste vom Einkaufen oder Adventsgesteck-Basteln in unser Zelt kommen oder Kinder aufspringen, um zum Plätzchenbacken zu laufen. Aber das macht ja auch den Charme solcher Veranstaltung aus.”
Und nach ihrem Auftritt werden die Chormitglieder selbst ausschwärmen, um den Markt zu genießen. „Hier gibt es bestimmt wieder herrliche Angebote”, schwärmt Gisela Strenzke. Und schmunzelt: „Wir zeigen uns da immer sehr kauffreudig.” 
Alle Sängerinnen und Sänger freuen sich am Samstag auf ihren Auftritt im eigenen Dorf bei „Grünkram” und natürlich auf viele kleine und große Mitsänger.

Foto: Der Spornitzer Dorfchor lädt gemeinsam mit dem Kirchenchor Spornitz zum Mitsingen ein.
 


PDF generieren  PDF generieren Druckversion  Druckversion


Zurück zur Übersicht


Weitere News:
» Floristen laden ein zum Singen und Plätzchen backen
» Lob vom Betrieb: „Sie alle spornen uns an”
» „Das Alte mit der Neuerung”
» Motivation einmal anders
» Entscheidende Monate für Babys nutzen

 

 




    Zentralverwaltung

    Heide-Feld 9 | 19370 Parchim

    Telefon  03871 6282-0
    Telefax  03871 6282-11

Freiwilliges Soziales Jahr

Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz

      Familienfreundliches Unternehmen

Lebenshilfe

Der Paritätische MV