• slide_startseite
  • slide_familienbetreuung
  • slide_elktromontage
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_malerei
  • slide_waschzuber_mangeln
  • slide_blumenmarkt
  • slide_cafe_wuerfel
  • slide_einsatzplanung
  • slide_elktrowerkstatt
  • slide_familienentlastender_dienst
  • slide_formulare_ausfuellen
  • slide_freiwilliges_lahr
  • slide_fuehlewand_kita
  • slide_gartenmarkt
  • slide_gemuese_schnippeln
  • slide_geschicklichkeit
  • slide_gewaechshaus
  • slide_grillanzuender
  • slide_gruenkram_2015
  • slide_gruenkram_giessen
  • slide_junge_am_mikroskop
  • slide_kantine_zwei_frauen
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_leibgericht
  • slide_malerei
  • slide_spargel
  • slide_staplerfahrer
  • slide_werstatt_frau
  • slide_wohnen

News


Zurück zur Übersicht

Einblicke in wichtige Arbeit


       08.08.2018 - Japanische Delegation informierte sich in den Lewitz-Werkstätten über die Betreuung von behinderten Menschen
Ludwigslust • „Wie lange dauert die tägliche Arbeitszeit?”, „Sind die Betreuer auch alle für ihre Arbeit qualifiziert?” „Wo wohnen die Mitarbeiter?” Fragen über Fragen. Gestellt wurden sie von sechs japanischen Jugendlichen, die im Rahmen des 45. deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustausches die Betriebsstätte Ludwigslust und die Kita „Lewitz-Zwerge” am 6. und 7. August besuchten.

Gemeinsam mit ihren Betreuern und einem Übersetzer machten sie sich unter anderem in der Fördergruppe sowie in Montage und Verpackung mit der Arbeit von und mit behinderten Menschen vertraut. Von Geschäftsführer Marko Schirrmeister und Bereichsleiterin Ilona Kammrath erfuhren die 17- und 18-jährigen Sportler zum Beispiel, dass in den verschiedensten Einrichtungen und Angeboten der Lewitz-Werkstätten ca. 1300 Menschen mit und ohne Handicap arbeiten, wohnen und betreut werden. Beeindruckt zeigten sich die jungen Gäste von der breiten Palette der Arbeiten und Aufträge, die Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung in der Lage sind, zu bewältigen. 
 
Foto: Gruppenleiter Uwe Topp zeigt Mana Araki Arbeitsschritte für einem Tankdeckel-Verschluss.
 
 


PDF generieren  PDF generieren Druckversion  Druckversion


Zurück zur Übersicht


Weitere News:
» Bunter Blickfang der Inklusion
» Das, was sich im Kopf abspielt
» „Eine tolle Idee”
» Umbau bei laufendem Betrieb
» Diesmal etwas Kreatives

 

 




    Zentralverwaltung

    Heide-Feld 9 | 19370 Parchim

    Telefon  03871 6282-0
    Telefax  03871 6282-11

Freiwilliges Soziales Jahr

Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutz

      Familienfreundliches Unternehmen

Lebenshilfe

Der Paritätische MV