• slide_startseite
  • slide_familienbetreuung
  • slide_elktromontage
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_malerei
  • slide_waschzuber_mangeln
  • slide_blumenmarkt
  • slide_cafe_wuerfel
  • slide_einsatzplanung
  • slide_elktrowerkstatt
  • slide_familienentlastender_dienst
  • slide_formulare_ausfuellen
  • slide_freiwilliges_lahr
  • slide_fuehlewand_kita
  • slide_gartenmarkt
  • slide_gemuese_schnippeln
  • slide_geschicklichkeit
  • slide_gewaechshaus
  • slide_grillanzuender
  • slide_gruenkram_2015
  • slide_gruenkram_giessen
  • slide_junge_am_mikroskop
  • slide_kantine_zwei_frauen
  • slide_kindertagesstaetten
  • slide_leibgericht
  • slide_malerei
  • slide_spargel
  • slide_staplerfahrer
  • slide_werstatt_frau
  • slide_wohnen

News


Zurück zur Übersicht

„Lewitz-Sound” lässt Funken überspringen


       15.03.2017 - Unternehmer bedankt sich bei der Trommelgruppe der Lewitz-Werkstätten mit neuen Auftritt-Shirts
Ludwigslust • „Rote Lippen soll man küssen, denn zum Küssen sind sie da ...” Schlagermusik schallt durch das Erdgeschoss des neuen Werkstattgebäudes der Lewitz-Werkstätten im Rennbahnweg. Eingeweihte wissen, dass die Trommelgruppe wieder einmal probt.


Heute jedoch hat sich Besuch angekündigt. Stefan Fak, Geschäftsführer der Lotao Pack- und Produktions GmbH, möchte den musikalischen Frauen und Männern endlich offiziell die T-Shirts überreichen, die sie bei ihren öffentlichen Auftritten tragen möchten. Fak bedankte sich bei den Künstlern bei dieser Gelegenheit auch für ihren Auftritt während der Eröffnungsfeier seines Unternehmens in den neuen Räumlichkeiten im Industriegebiet „Dohlsche Tannen” im Herbst vergangenen Jahres. „Auch dank euch war dieser Tag ein voller Erfolg!” Mit dem Erlös der Veranstaltung – verkauft wurden Lotao-Produkte –
  ermöglichte der Unternehmer die Anschaffung der Shirts. Die Wurzeln der Trommelgruppe finden sich im Jahr 2013, als Betreuer Christian Schläger die ersten Mitarbeiter mit Handicap um sich versammelte, die Spaß an handgemachter Musik hatten. Den ersten offiziellen Auftritt gab es dann 2014 auf dem Sommerfest ihrer Betriebsstätte. Der damalige Applaus und der Jubel gaben ihnen den Antrieb, weiter zu machen. Heute besteht die Gruppe aus 16 Frauen und Männern, die mit Bongos, Schellen, Rasseln und Cajons Stimmung macht. Neben Christian Schläger werden die Mitarbeiter, die zwischen 20 und 44 Jahre alt sind und in der Montage, der Kantine und der Reinigungsgruppe tätig sind oder aus der Fördergruppe kommen, von Annett Rehbohm und Detlef Neupauer angeleitet. Ihr Repertoire ist mittlerweile weit gefächert. Ob es Titel von den Toten Hosen oder Drafi Deutscher sind – alles wird derart frisch und lebensfroh aufbereitet, dass der Funke sofort auf das Publikum überspringt. Seit Jahresbeginn nennt sich die Gruppe „Lewitz-Sound”. Dieser Schriftzug steht jetzt auch auf den neuen T-Shirts. Den ersten großen Einsatz mit der neuen Auftritts-Kleidung wird es übrigens auf der offiziellen Festveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen der Lewitz-Werkstätten am 12. Mai geben. Eine Woche später erklingt der Lewitz-Sound dann schon auf dem Stadtfest in Parchim ... 

 



PDF generieren  PDF generieren Druckversion  Druckversion


Zurück zur Übersicht


Weitere News:
» Der Herbst steht auf der Leiter ...
» Rundes Konzert-Jubiläum am 26. September
» Über den Tellerrand hinaussehen
» Empfehlung von Katja
» Wackelzähne lernen von Igeljungen

 

 




    Zentralverwaltung

    Heide-Feld 9 | 19370 Parchim

    Telefon  03871 6282-0
    Telefax  03871 6282-11

Freiwilliges Soziales Jahr

Freiwilliges Soziales Jahr

Kontakt | AGB | Impressum

      Freiwilliges Soziales Jahr

Lebenshilfe

Der Paritätische MV

Spendenkonto
Sparkasse Parchim-Lübz
IBAN: DE42140513620000001570